Langfristiges Investieren in Aktien: Vorteile und Nachteile

paper charts

In Zeiten einer Nullzinspolitik ist schwierig geworden, sein Kapital noch richtig anzulegen. Gerade wenn man hier keine Negativzinsen, sondern vielmehr auch etwas Zinsen haben möchte. Eine Möglichkeit die sich als Investitonsmöglichkeit noch anbietet, sind Aktien. Doch hier sollte man die Vor- und Nachteile genau beachten.

Eine Vielzahl an Punkte beachten

Wenn man langfristig in Aktien investieren möchte, so sollte man hier vorher genau die Vor- und Nachteile abwägen. Das fängt schon an, in welche Aktien sollte man investieren? Grundsätzlich muss man bei Aktien wissen, sie unterliegen tagesaktuellen Schwankungen. Dementsprechend gibt es hier immer ein Risiko, dass man am Ende keine Vermehrung vom Kapital hat, sondern unterm Strich keine Vermehrung oder sogar einen Verlust. Um das zu vermeiden, kann man natürlich sein Kapital breit streuen und gut diversifizieren. Damit kann man das Risiko von einem Totalverlust minimieren.

Auf der anderen Seite macht eine solche Strategie nur bei größeren Geldbeträgen einen Sinn. Da nämlich sonst unter Umständen der Ertrag bei der Dividende entsprechend gering ausfällt. Zudem muss man bedenken, investiertes Geld bekommt man unter Umständen nicht so einfach wieder raus.

Sicherlich kann man jederzeit seine Aktien auch wieder verkaufen. Je nach aktuellem Kurswert, kann das aber mit Verlusten verbunden sein. Auch sollte man natürlich im Zusammenhang mit Aktien immer auch die Kosten beachten. Daher die Empfehlung:

  1. Was möchte ich investieren?
  2. In was möchte ich es investieren?
  3. Mit welchen Kosten muss man rechnen?

Genau abwägen bei Aktien

Ein Depot was eine Voraussetzung für den Aktienbesitz ist, ist je nach Anbieter nicht kostenfrei. Hier können Grundgebühren anfallen, aber man muss auch mit entsprechenden Gebühren für die Dienste von einem Broker rechnen. Wie hoch diese ausfallen, ist vom jeweiligen Broker abhängig. Auch hier sollte man abwägen, welcher Broker das beste Angebot hat.

Wie man anhand von den Ausführungen erkennen kann, gibt es zahlreiche Punkte die man abwägen sollte. Eben weil es bei den einzelnen Punkten Vor- und Nachteile geben kann, wie:

  • Totalverlust
  • zu hohe Kosten
  • Bindung von Kapital

Beachtet man diese Hinweise und investiert nicht blind, können Aktien eine gute Geldanlage sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.